Welche Voraussetzungen müssen Nachbarschaftshelfer erfüllen?

  • Volljährigkeit
  • zu betreuende Person darf nicht im gleichen Haushalt leben
  • Nachbarschaftshelfer darf nicht als Pflegeperson bei der zu betreuenden Person tätig sein
  • Es darf kein Verwandtschaftsgrad bis zum zweiten Grad zwischen Nachbarschaftshelfer und dem zu Betreuenden bestehen
  • Absolvierung eines von den Pflegekassen anerkannten Pflegekurses oder gleichwertige Erfahrungen und Kenntnisse in der Versorgung von pflegebedürftigen Personen
  • Aktualisierung der Kenntnisse aller drei Jahre durch Teilnahme an einem Aufbaukurs oder im Rahmen einer anerkannten Tätigkeit
  • Nachweis ist vor Ablauf der 3-Jahresfrist bei der Pflegekasse vorzulegen
  • Sie müssen ausreichend versichert sein
  • die monatliche Stundenanzahl darf 40 Stunden nicht überschreiten (außer Pflegefach- und hilfskräfte)